Damen 30 holen erste Punkte in der Landesliga

Zu ihrem ersten Saisonspiel reisten die Damen 30 des TC Rothenburg bei bestem Tenniswetter nach Nürnberg zum TC Noris WB.

Anfangs machte man sich noch wenig Hoffnung und war sich einig, erstmal in der neuen Liga Luft schnuppern zu wollen, setzte die Latte deshalb nicht allzu hoch.

Gut gelaunt und mit Spaß am Sport ging man also auf den Platz.

Tina, Elke und Jule konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Svenja, die aus der Babypause zurück kam, Evi, die einfach nicht in ihr Spiel fand und Sabrina, die wie ein Vulkan brodelte, jedoch noch nicht ausbrechen konnte, mussten ihren Gegnerinnen leider am Netz gratulieren.

Nun stand es 3:3 nach den Einzeln.

Nach sehr ausgeglichenen und fairen Partien beider Mannschaften mit schönen, teilweise auch langen Ballwechseln war klar: da ist doch was zu holen.

Tina und Sabrina sowie Svenja und Jule konnten dann in den Doppeln den Vulkan ausbrechen lassen und die entscheidenden Punkte für den TC Rothenburg holen. Elke und Evi mussten sich leider ihren routinierten Gegnerinnen geschlagen geben.

So war es dann der 5:4- Sieg für die Tauberstädterinnen.

Einzel:

Tina Scheithauer: 6:4; 6:3

Svenja Hörber: 6:7; 4:6

Sabrina Kübler: 5:7; 1:6

Elke Kellermann: 5:7; 7:6; 10:7

Evi Glanz: 2:6; 0:6

Jule Ehrlinger: 0:6; 6:1; 12:10

Doppel:

T. Scheithauer / S. Kübler: 6:2; 6:2 

S. Hörber / J. Ehrlinger: 6:3; 6:2 

E. Kellermann / E. Glanz: 1:6; 1:6