Damen 30 beenden ihre Sommerrunde

Mit 4:4 Punkten und somit dem voraussichtlichen Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 beenden die Damen 30 ihre Sommerrunde. Erfreulich ist auch, dass Tina Scheithauer und Sabrina Kübler zurück in den Spielbetrieb kamen und eine große Bereicherung sowohl auf wie auch neben dem Platz sind.

Der erste Spieltag für die Rothenburgerinnen startete bei Bayer 07 Nürnberg wo sich die Gäste aus Rothenburg mit 4:5 geschlagen geben mussten. Es fehlten den Tauberstädterinnen an ihrem ersten Spieltag einfach noch ein bisschen die mentale Stärke und Routine. Lediglich Tina Scheithauer und Sabrina Kübler, durften ihr Comeback mit einen Sieg im Einzel krönen. Also setze man auf die Doppel. Hier konnten T. Scheithauer/K. Schmitt (1er Doppel) und T. Präger/E. Glanz (3er Doppel) die Punkte einkassieren, die Paarung S. Kübler/E. Kellermann (2er Doppel) musste sich jedoch geschlagen geben und am Ende war es knapp aber leider der Sieg für die Damen aus Nürnberg.

Der Nürnberger Ortsteil Eibach war der zweite Spielort für die Damen 30. Hier war bei einem Stand von 5:1 nach den Einzeln die Messe eigentlich schon gelesen. In Durchgang eins konnten sich K. Schmitt, E. Kellermann und K. Hörber in zwei Sätzen durchsetzen und auch in Runde zwei punktete T. Scheithauer in zwei Sätzen. E. Glanz und S. Kübler mussten sich im Match- Tiebreak behaupten, welchen E. Glanz für sich entscheiden konnte. Mit den Paarungen T. Scheithauer/ J. Ehrlinger, (1er Doppel) S. Kübler/E. Glanz (2er Doppel) und E. Kellermann/K. Hörber (3er Doppel) wurden dann alle Doppel gewonnen und man trat mit 8:1 und gut gelaunt die Heimreise an.

Mit dem TV Thalmässing empfingen die TCR Damen den Überflieger ihrer Liga. Die guten Leistungsklassen, welche die Gäste hatten, ließen vermuten, dass dieser Spieltag kein Zuckerschlecken werden würde. Mit 1:8 war einzig Tina Scheithauer diejenige, die sich auf Position eins gegen ihre Gegnerin durchsetzen konnte. Anders als das Ergebnis jedoch vermuten lässt, boten die Damen aus Rothenburg den Gästen aus Thalmässing ordentlich Paroli, setzten ihr im Training Gelerntes gut um und durften mit Ihrer Leistung auf dem Platz durchaus zufrieden sein.

Am letzten Spieltag wollten die Damen 30 dann noch einmal alles geben.

In der ersten Runde mussten Kathrin Schmitt, Elke Kellermann und Tina Präger in die Einzel gegen die Gäste aus Flügelrad starten. Alle drei Partien konnten souverän in zwei Sätzen auf die Seite der TCR-Damen verbucht werden.

Tina Scheithauer fackelte nicht lange und siegte 6:0 6:0. Auch Sabrina Kübler und Julia Ehrlinger machten es trotz anfänglicher Nervosität ihren Teamkolleginnen nach und gewannen ihre Matches in zwei Sätzen.
Mit 6:0 Punkten konnten die Tauberstädterinnen ganz gelassen in die Doppel gehen. Die Paarungen T. Scheithauer/K. Schmitt (1er Doppel), S. Kübler/J. Ehrlinger (2er Doppel) und T. Präger/E. Glanz (3er Doppel) harmonierten prächtig. Auch hier sollten die Damen des ESV erst gar nicht in ihr Spiel finden.

Die positiven Vibes der Mannschaft zahlten sich aus. Denn auch wenn die Ergebnisse ziemlich klar erschienen, war es gegen die erfahrenen Spielerinnen des ESV Flügelrad wichtig, bei sich zu bleiben und ins eigene Spiel zu finden, was allen sieben aktiven Damen an diesem Spieltag glückte. Und so konnte man den letzten Spieltag erfolgreich mit einem klaren 9:0 Sieg beenden.

Das abschließende Resümee: Die Damen 30 spielten eine solide Saison. Bei dem ein oder anderen Spiel wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen, mit stärkeren Nerven und mehr Matchpraxis. Spielerisch waren die TCR-Damen auf jeden Fall bestmöglich von ihrem Trainer Jan Hörber vorbereitet worden, der seine Mannschaft auch an allen vier Spieltagen coachte. Hervorzuheben ist die spielerische Klasse von Tina Scheithauer, die souverän alle vier Einzel für sich entscheiden konnte. Zwar ist die Saison nun beendet aber dennoch werden die Damen 30 fleißig weiter trainieren und dann wieder bestens motiviert in die Winterrunde starten.

Mannschaftsaufstellung:

1. Scheithauer, Tina

2. Schmitt, Kathrin (MF)

3. Kübler, Sabrina

4. Kellermann, Elke

5. Präger, Tina

6. Glanz, Evi

7. Hörber, Karin

8. Schmidt, Kathrin