2. Herren 50 unterliegen dem 1. FC Altenmuhr

Der 4. Spieltag der Herren 50/2 endete mit einer denkbar knappen 4:5 Niederlage gegen die bestens bekannten Kontrahenten aus Altenmuhr.

Nach 6 Einzeln war der Spielstand ausgeglichen.

Axel Zeuleis kämpfte sich erfolgreich durch einen Super-Tiebreak. Michael Mai und Kersten Kaiser machten ließen ihren Gegnern mit ihrer sicheren Spielweise keine Chance.

Wolfgang Lämmerhirt, sowie Wolfgang Baumann und Detlef Krautgartner durften ihren Gegnern gratulieren.

Die abschliessenden Doppel verliefen denkbar knapp.

Das Einserdoppel mit Rolf Weis und Thilo Hatz drehte eine knappe Partie und sicherten den 4. Rothenburger Punkt während das Dreierdoppel mit Kersten Kaiser und Detlef Krautgartner keinen Weg fand die Altenmuhrer Doppelexperten zu knacken. Somit musste das Zweierdoppel über Sieg oder Niederlage entscheiden.

In einem zähen Kampf – und am Ende etwas unglücklich mit verlorenem Tie – und Match-Tiebreak ging der Gesamtspieltag an die Gegner aus Altenmuhr.

Einzel:

Doppel: