Schmerzhafte Niederlage gegen den Tabellenführer !

Am 6. Spieltag der Winterhallenrunde kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer SC Großschwarzenlohe in dessen eigener Halle.
Im Vorfeld der Partie war bekannt geworden, dass die Gastgeber mit ihrer nominellen Nummer 2 einen prominenten Ausfall zu verzeichnen hatten, wodurch man im Rothenburger Lager insgeheim hoffte, punkten zu können.
Leider war dann im Laufe des Abends die Realität anders.

Der Spieltag begann mit den Einzelpartien von Herrmann Schiffermüller und Charly Schurz, die ihren Gegenspielern  jeweils in zwei Sätzen unterlagen.
Auch in der zweiten Einzelrunde gab es für die TCR-Akteure Scott Jones und Rainer Brahm nichts zu erben, so dass das Zwischenergebnis nach Einzeln 0-4 lautete.

Für Charly Schurz und Herrmann Schiffermüller rückten mit Andy Mayer und Ronny Mechnich frische Kräfte ins Team.
Das neuformierte 2er-Doppel  Rainer Brahm und Ronny Mechnich verlor in zwei Sätzen. In Doppel 1 irritierte und nervte Andy Mayer an der Seite von Scott Jones das Duo der Gäste mit konsequentem „Serve and Volley-Spiel“, schlussendlich wurde auch diese Partie im Tie-Break des zweiten Satzes verloren.

Nach dieser deutlichen Niederlage rangieren die Herren 50 des TCR weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz und haben am letzten Spieltag am 23. März gegen Heilsbronn  nochmals die Gelegenheit, Punkte einzufahren.

Ergebnisse Einzel:
Scott Jones 1:6; 2:6
Rainer Brahm 0:6, 2:6
Herrmann Schiffermüller 2:6, 4:6
Wilhelm Schurz 3:6, 4:6

Ergebnisse Doppel:
Scott Jones/Andreas Mayer 4:6, 6:7
Rainer Brahm/Ronny Mechnich 2:6, 2:6