Spielbericht Herren-50 Winterhallenrunde gegen Sparta Noris Nürnberg

TC Rothenburg Herren 50 unterliegen Sparta Noris Nürnberg 2-4

Am 2. Spieltag der Winterhallenrunde kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Team von Sparta Noris Nürnberg, welches in der Sommerunde in der Landesliga aufschlägt.

Den Spieltag eröffnete Charly Schurz, der seinen ungestüm fahrig agierenden Gegner mit taktisch klugen Spiel klar mit 6:1, 6:0 in die Schranken wies.
Rainer Brahm an Position 2 agierte ungewohnt fehlerhaft, stemmte sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage, konnte diese aber trotz Abwehr mehrer Matchbälle nicht abwenden.
Herrmann Schiffermüller lieferte sich mit seinem Kontrahenten eine hochklassige Partie, musste sich aber letztendlich knapp geschlagen geben.
Das Topspiel des Abends lieferte sich Scott Jones gegen den Mannschaftsführer der Gegner, Gerhard Heidel.
Nach klar verlorenem ersten Satz, kämpfte sich Scotty mit einer Energieleistung ins Match zurück und zog dem Sparta-Spitzenspieler verdientermaßen noch den Zahn.

Somit war der Spielstand nach Einzeln 2-2, was im TCR-Lager die Frage nach der optimalen Doppaufstellung aufwarf, da offensichtlich war, dass Sparta zwei neue Akteure aufbieten würde.
In Doppel 1 kam Andy Mayer an der Seite von Einzel-Hero Scott Jones zum Einsatz.
Nach einem ausgeglichenen ersten Satz setzte sich schlussendlich das von Gerhard Heidel hervorragend geführte 1er-Doppel von Sparta Noris durch.
Doppel 2 bildeten die Routiniers Rainer Brahm und Herrmann Schiffermüller, die den gut harmonierenden Sparta-Akteuren in zwei Sätzen unterlagen.
Für die Herren 50 des TCR gilt es nun den Blick nach vorne zu richten und im letzten Spiel des Jahres gegen TB Johannis die ersten Punkte einzufahren!

EINZEL:
Scott Jones 0:6, 6:3, 10:4
Rainer Brahm 4:6, 6:7
Herrmann Schiffermüller 3:6, 6:3, 7:10
Wilhelm Schurz 6:0, 6:1

DOPPEL:
Scott Jones/ Andreas Mayer 5-7, 2-6
Rainer Brahm/Herrmann Schiffermüller 4-6, 3-6